Täuschen, betrügen, bedrohen - WDR - 21.00 - 21.45 Uhr

Neue Folge "Könnes kämpft" - Täuschen, betrügen, bedrohen

Würden Käufer 20.000 Euro für ein Auto mit wirtschaftlichem Totalschaden ausgeben? Sicher nicht. Vorausgesetzt: Sie wissen es! Doch das tun viele Kunden nicht - und genau das nutzen Betrüger gezielt aus.

Eine neue Folge des WDR-Formats "Könnes kämpft" - produziert von META productions - läuft am 24. Oktober 2018 um 21:00 Uhr.

Zum Inhalt der Folge:

So ist es auch einem Ehepaar aus Bad Oeynhausen ergangen, das ein sogenanntes Re-Import-Auto aus den USA gekauft hat. Außen hui, innen pfui - nie traf dieser Satz mehr zu.

Auch wer ein Auto verkaufen will, kann ins Fadenkreuz dubioser Händler geraten. Eine automatische Telefonsoftware für Autohändler ermöglicht binnen Sekunden Zugriff auf Inserate, die für normale User noch gar nicht online sichtbar sind. Hunderte Anrufe in wenigen Minuten und angeblich bindende Kaufverträge auf dem Handy sind die Folge - so geschehen bei einem jungen Paar aus Essen.

Dieter Könnes recherchiert rund um das Geschäft mit Gebrauchtwagen. Er taucht ein in eine Welt, in der zum Teil mit harten Bandagen und viel Getrickse gearbeitet wird. Zum Schaden von privaten Käufern und Verkäufern.

Am Ende des Films gibt es zwei glückliche Paare, zwei Strafanzeigen und jede Menge Hinweise darauf, wie man Betrügereien im Gebrauchtwagenhandel entdecken und vermeiden kann.

Mehr Details, Serviceinfos und die Folge zum Anschauen finden Sie auf der Sendungswebseite des WDR.